Mandulis - Die Götter des Alten Ägypten

Mandulis (auch Merul) ist ein Ortsgott in Unternubien. Südlich von Assuan ist ihm der Tempel von Kalabscha geweiht. Er wird menschengestaltig mit Kronen abgebildet oder auch als Falke. Seine Ursprünge sind nubisch, nicht ägyptisch. Dennoch wurde er in den ägyptischen Pantheon aufgenommen. Ursprünglich ein nubischer Sonnengott, wurde er nachträglich mit Horus in Verbindung gebracht. Besonders in griechisch-römischer Zeit wurde er verehrt. Der Mandulis-Tempel von Kalabscha stammt aus dieser Zeit.
zurück zum Hauptartikel Die Götter des Alten Ägypten