Atum - Die Götter des Alten Ägypten

Atum ist ein Schöpfergott. In der Mythologie von Heliopolis ist er der Urgott am Anfang der Götterneunheit. Er war am Anfang aller Dinge im Urgewässer schwimmend, wobei er sich aus sich selbst heraus geschaffen hatte. Dann schuf er das Götterpaar Schu und Tefnut, Luft und Feuer. Diese zeugten Geb und Nut, den Erdgott und die Himmelsgöttin. In der nächsten Generation waren dann Osiris, Seth, Isis und Nephthys geboren. So war die Götterneunheit vollkommen. Der Name Atum bedeutet soviel wie „der Vollendete“. In der Kombination mit Re zu Atum(-Re) steht er für die rote Abendsonne bei ihrem Untergang. Sie hat ihren Tageslauf vollendet und ist reif für den Abstieg in die Unterwelt, um sich während der Nacht im Jenseits zu verjüngen.
zurück zum Hauptartikel Die Götter des Alten Ägypten