Vorgeschichte - Geschichte Ägyptens

Prähistorische Funde belegen eine frühe Anwesenheit des Menschen in Ägypten. Schon in der Altsteinzeit (Paläolithikum), d. h. vor mehreren zehntausend Jahren, zogen vereinzelte Gruppen von Jägern und Sammlern durch die Regionen des Niltals. Doch für die spätere Besiedlung und Kulturentwicklung von Bedeutung sind die Funde aus dem Neolithikum (Jungsteinzeit). Dies war die Zeit der ersten festen Siedlungen und der Neolithischen Revolution: aus Jägern und Sammlern wurden Viehzüchter und Ackerbauern. Neben der Umstellung auf landwirtschaftliche Lebensmittelproduktion blieben die Wüstenjagd und die Nilfischerei weiterhin Bestandteile der Nahrungsbeschaffung. Die Jagd wurde in historischer Zeit schließlich zu einem Freizeitmetier der gesellschaftlichen Eliten.Wichtige Fundorte und Kulturstufen sind unter anderem im Delta: Merimde (5200 – 4700), Buto (ab 3500), im nördlichen Mittelägypten: Fayum (5300 – 4700), El Omari A (4200 – 3900), El Omari B (etwa ab 3500), Ma’adi (ab 3500), in Mittelägypten: Badari A (6100 – 4500), Badari B (4500 – 4000), im nördlichen Oberägypten: Naqada I (4500 – 3900), Naqada II (3900 – 3300), Naqada III (3300 – 3100) und im südlichen Oberägypten Hierakonpolis (ab ca. 3500).Verschiedene Kulturen überschnitten sich nicht nur chronologisch, sondern auch topographisch. Doch die Überlagerung der einen Kultur durch Merkmale einer anderen bedeutet nicht zwangsläufig eine politische oder kriegerische Unterwerfung einer Bevölkerungsgruppe durch eine andere. Oft ist es auch schlicht die wachsende Verbreitung spezifischer Kulturgüter, wie beispielsweise bestimmter Keramikformen. Insbesondere die Kultur von Naqada III dominiert zum Ende der prähistorischen Phase weite Teile des Landes. In ihr lassen sich die Frühformen der späteren pharaonischen Kultur fassen. Man geht davon aus, dass Ägypten im Verlauf der späten vordynastischen Phase vom Süden her kulturell und politisch geeint wurde.Auswahl weiterführender Literatur:
  • Aldred, Cyril, Egypt to the end of the Old Kingdom, London 1965
  • Hoffmann, Michael A., Egypt before the Pharaohs. The Prehistoric Foundations of Egyptian Civilization, 2. Aufl., Austin 1991.
  • Seidlmayer, Stephan, „Ägyptens Weg zur Hochkultur“, in: Seidel/Schulz (Hrsg.), Ägypten: die Welt der Pharaonen, Köln 1997, S. 8-23.
  • Spencer, A.J., Early Egypt: The Rise of Civilisation in the Nile Valley, London 1993.
Autor dieses Artikels:
Mirco Hüneburg